Archiv der Kategorie: Sabine’s world: A travel diary

Mode abseits vom Mainstream

Wenn Ihr in Barcelona seid und mal Mode jenseits des üblichen Mainstreams kaufen wollt, hier ein Tipp: Coshop ist ein neues Konzept, ins Leben gerufen von den Designerinnen Mireia Solsona und Nieves Torres. Sie leiten eine “Cooperativa” mit Produkten von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mode, Reise, Sabine’s world: A travel diary | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Being in love

… with life. Photo: Nicola Mesken

Veröffentlicht unter Glücksbote, Reise, Sabine’s world: A travel diary | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

El Xampanyet – die Bar mit dem besonderen Cava

Ich möchte Euch eine meiner Lieblingsbars in Barcelona’s Gotischem Viertel vorstellen: El Xampanyet. Ich habe sie vor einigen Jahren entdeckt, nachdem ich im Museum Picasso war, denn sie liegt gleich gegenüber. Gegründet 1929 stellt El Xampanyet bis heute Cava, katalanischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reise, Sabine’s world: A travel diary | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

It’s my life

This is my life, and I am right in the middle of it. It’s just like a beginning. Photo: Nicola Mesken

Veröffentlicht unter Glücksbote, Reise, Sabine’s world: A travel diary | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Barcelona Gothic Quarter

I love old bars and old hotels, and I’m surprised by how much I’m moved by the architecture and interior design of the Gothic Quarter of Barcelona.

Veröffentlicht unter Reise, Sabine’s world: A travel diary | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Barcelonas Gotisches Viertel

Jedes Mal, wenn ich in Barcelona bin, besuche ich das Gotische Viertel, das Barri Gòtic. Hier gibt es nicht nur meine Lieblingsbar sondern auch die Boutiquen und kleinen Geschäfte, die mir wegen ihres außergewöhnlichen Flairs gefallen. Enge verwinkelte Gassen verlaufen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reise, Sabine’s world: A travel diary | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gaston – Becoming a Model

It was just like that: A short instance, a glimpse, a smile. The Lady asked for my name. “Gaston, you have the look! Just THE look!” She brought me to her photo studio right in the center of Barcelona. And … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurz nachgebellt, Reise, Sabine’s world: A travel diary | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

Raval – ein nicht ganz einfaches Viertel

Sauber ist es nicht und sicher auch nicht. Zumindest nicht in der Nacht. Doch Raval ist authentisch, kreativ und anregegend. Dazu dunkel und zwielichtig. Doch eine gute Mischung, nicht wahr? Auch heute noch ist dieses Viertel von Barcelona, ganz in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reise, Sabine’s world: A travel diary | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

La Boquería – Gaumenschmaus pur

Heute zeige ich Euch die berühmteste Markthalle von Barcelona, ganz in der Nähe der Flaniermeile Les Rambles gelegen. Der Mercat de Sant Josep, von jeden aber La Boquería (“der Schlund”) genannt war die erste Markthalle der Stadt. Erbaut 1840 als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reise, Sabine’s world: A travel diary | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Daily Morning Routine

Every day when I am in Barcelona I start my day with a swim. I love it so much as well as afterwards the feeling of the rays of sunshine on my skin.  

Veröffentlicht unter Glücksbote, Reise, Sabine’s world: A travel diary | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar