Mode und was wir uns darunter vorstellen!?

Welches Kleidungsstück passt wohl am besten zu mir? Genau diesen Satz höre ich oft von meinen Freundinnen. Aus den prall gefüllten Kleiderschränken werden mir dann die entsprechenden Modelle vorgeführt und ich soll mein Urteil abgeben. Dass mich meine Freundinnen in modischen Angelegenheiten um Rat fragen, passiert mir oft. Und genau deshalb habe ich das Thema „Mode“ in meinen Blog mit aufgenommen. In der Tat verrät unsere Kleidung doch unsere Lebensweise und Persönlichkeit. Wenn ich also um Rat gefragt werde, muss ich auf die Persönlichkeit meines Gegenübers eingehen, um die richtige Wahl zu treffen. Da fühle ich mich ein Stückweit verantwortlich, denn Kleidung spiegelt nicht nur unsere Gefühle wider, sondern auch das Spiegelbild unseres Selbst, unserer innigsten Wünsche und des seelischen Zustands, in dem wir uns gerade befinden. Wer kennt nicht das Gefühl, vor einem gut bestückten Kleiderschrank zu stehen, und verzweifelt nach dem richtigen Outfit zu suchen. Das Wichtigste ist doch, dass man sich in seiner „zweiten Haut“ wohlfühlt; die Mode spielt dabei weniger eine Rolle.

Seinen eigenen Stil zu finden bedeutet aber auch, sich in seiner Haut und seinen Kleidern wohl zu fühlen. Geht es Ihnen nicht auch so, dass Sie sich angesichts der riesigen Auswahl in den Geschäften einfach überfordert fühlen und nur schwer eine Entscheidung treffen können? Eine meiner Freundinnen trägt ausschließlich die Kleidung, die ihrem Partner gefällt. Damit verdrängt sie ihre wahre Persönlichkeit. Klar, dass dieses „Anpassen“ bei ihr schon mal zu Depressionen oder schlechter Laune führt.

Mit Schwarz ist man immer gut angezogen und riskiert keinen modischen Fauxpas. Dieser „Non-Style“ ist eine sichere Wahl – diskret, elegant und zeitlos. Und wer nicht allzu viel von sich selbst preisgeben möchte, liegt damit richtig. Schwarz verrät nicht viel über die Persönlichkeit und darüber, wer man ist. Eine perfekte Wahl ist auch immer die Jeans, denn sie passt sich unserer Persönlichkeit, Laune und unserem Geschmack an. Dafür gehört sie zur Grundausstattung unserer Garderobe, gerade weil sie vielseitig ist wie ein Chamäleon.

Fazit ist, dass uns das Leben leichter erscheint, wenn wir uns „schön“ machen. Durch die neue Haut, die wir uns zulegen, fühlen wir uns glücklicher und können schon mal den alltäglichen Trott vergessen.

„Die wahre Eleganz liegt in der Kunst des Weglassens.“

Coco Chanel

Werbeanzeigen

Über sl4lifestyle

Journalistin aus Leidenschaft, Tierschützerin mit Hingabe und neugierig auf das Leben. Ich stelle Fragen. Ich suche Antworten. Und ab und zu möchte ich die Welt ein Stückweit besser machen ... Manchmal gelingt es!
Dieser Beitrag wurde unter Mode veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s