Schlank mit Honig

honigdiätIch liebe Schokolade. Und Eis. Und Gummibärchen. Mmmhhh! Ja, ich weiß, Zucker ist ungesund. Zucker macht dick.

Doch ist es möglich, Süßes zu essen und gleichzeitig abzunehmen? Nee, ganz bestimmt nicht, denn dies ist ein Widerspruch in sich. Aber neueste Studien zeigen, dass Honig auf vielfältige Weise die Gesundheit positiv beeinflusst – vom Gewichtsverlust über einen angeregten Stoffwechsel bis hin zu einem besseren Schlaf.

Seitdem ich zum Detoxen in Thailand war, achte ich ganz besonders auf meine Ernährung. Und vor allem: Wie kann ich mich wohl fühlen und gesund bleiben?

Der Ernährungswissenschaftler Mike McInnes liefert mit seinem neuen und natürlichen Ernährungskonzept die Antwort: Honig als gesunde Alternative zum Zucker. Denn Honig wird anders als Zucker nicht in den Blutzucker eingespielt, um dort für die unangenehmen Auf und Ab’s des Heißhungers zu führen, sondern in der Leber eingelagert. Dadurch wird die Energiezufuhr direkt und optimal zum Gehirn geleitet und der Heißhunger verschwindet.

Ich habe es in den letzten Tagen mal ausprobiert. Es funktioniert, die Gelüste nach Süßem sind erstmal weg.

Mike McInnes: Die Honig-Diät. Der süße Weg zum Wunschgewicht, 151 Seiten, 16,99 Euro.

Wenn Ihr wollt, könnt Ihr das Buch gewinnen!
Schreibt einfach in einem Kommentar bis Sonntag, 15. März, welche Abnehm-Methode Ihr empfehlen könnt. Alle Kommentare nehmen an der Verlosung teil. Viel Glück!

Übrigens, Eure E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Literatur abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Schlank mit Honig

  1. Sabine Schilling schreibt:

    Moin!
    Schon seit Jahren trinke ich meinen allmorgendlichen Kaffee mit Honig statt mit Zucker. Wenn es auf dem Frühstücksbrötchen mal etwas Süßes sein soll, dann ist es Honig.
    Ansonsten schwöre ich auf viel Bewegung an frischer Luft (fast selbstverständlich bei 4 Hunden).

  2. Margareta Gilch schreibt:

    Ja liebe Sabine da kann ich auch mal was sagen, als ewig mit dem Gewicht Hadernde. Jedoch in einer höheren Liga als du, mit 3 kg ist da nix jetan.
    Mein absolut bestes Abnehmprogramm ist auf der webside “ schlankr. de“ zu finden. Das leichteste und geschmeidigste Abnehmen letztes Jahr- 8 kg wech- ohne Kasteiung. Sehr empfehlenswert.

  3. leonieloewin schreibt:

    Ich kenne leider keine Methode, die – zumindest bei mir – wirklich auf Dauer hilft und noch gesund ist. Doch im Moment geht es bei mir in Richtung Ernährung aus dem Meer :-). liebe Grüße Leonie

  4. steffi schreibt:

    Ich habe vor einem Jahr meine Ernährung umgestellt. Hungern war noch nie eine Option für mich, da ich viel zu gern esse. Aber mit dem Weglassen von Industriezucker (hier gibt es tolle Alternativen), von Weißmehlprodukten und Fertiggerichten sind die Pfunde ganz von allein gepurzelt (8 kg in 10 Monaten). Wenn man erst einmal aus der Insulinschaukel raus ist, vermisst man auch nichts mehr und man lernt dazu noch tolle neue Lebensmittel (Quinoa, Amaranth, etc) kennen und lieben. Liebe Grüße Steffi 🙂

  5. Ruth Müller schreibt:

    Liebe Sabine,
    das ist ja lustig. Ich mache gerade eine Zucker-Diät (Tag 20), aber natürlich nicht, weil ich abnehmen möchte (wo willst du eigentlich noch abnehmen?), sondern weil ich meinen Darm saniere. Das heißt, ich lasse gerade Zucker in jeglicher Form und auch Honig weg. Ausnahme Obst, außer Banane, Mango und Trockenfrüchte (die enthalten beonders viel Zucker). Die ersten Tage waren Entzug pur, aber (zusätzlicher Nebeneffekt!) von Tag zu Tag fühle ich mich fitter und meine Laune steigt. Als Hobby-Imkerin freue ich mich jetzt schon wieder auf unseren leckeren Honig …Liebe Grüße, Ruth:)

  6. Alexander Lautsyus schreibt:

    A good substitute for sugar.

  7. Xeniana schreibt:

    Ich hab mal ziemlich schnell mit der South beach diät abgenommen. Gut gefühlt habe ich mich aber nicht. Ich halte es auch für sinnvoll auf Weißmehl und Industriezucker zu verzichten. LG Xeniana

  8. sl4lifestyle schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch, liebe Steffi, Du hast das Buch gewonnen. Teile mir bitte Deine Adresse über meine Mail mit: sabineludwig2000@yahoo.de
    Es musste bei all den Kommentaren das Los entscheiden. Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter, bitte verzagt nicht, es passieren hier nun öfters Verlosungen. Viel Glück.
    LG
    Sabine

  9. steffi schreibt:

    Hallo liebe Sabine, das sind ja tolle Nachrichten. Vielen Dank! Ich freue mich riesig 😉
    Liebe Grüße Steffi

  10. steffi schreibt:

    Hallo liebe Sabine, leider konnte meine EMail vom 16.3. anscheinend nicht zugestellt werden. Gestern erhielt ich einen Zustellungsfehler. Hast Du evtl. noch eine andere EMail-Adresse? Ansonsten ist meine Anschrift auch auf meinen Blog veröffentlicht. Lieben Dank vorab und sonnige Grüße aus München 🙂

    • sl4lifestyle schreibt:

      Liebe Steffi, in der Tat, ich habe keine Mail bekommen. Danke, habe Deine Adresse nun von Deinem Blog und schicke es am Montag gleich los. Übrigens, ich bin über Ostern in München und treffe mich mit Leuten, die ich über Blogs kennengelernt habe bzw. im Presseclub München. Wir wollen am Abend des Karfreitags essen gehen. Wenn Du Lust hast, mitzukommen, gerne. LG Sabine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s