Kurz nachgebellt: Tonia, die Leseratte!

Anhang 1 (Large)Meine neue Freundin Tonia hat das Buch Ich, Lilly. Vom Glück, ein Hund zu sein gewonnen. Sie ist ein griechische Straßenhündin, die mit zehn Welpen von Tierschützern in einem Dorf gefunden wurde. Dort wurde gedroht, sie mit ihren Kleinen umzubringen. Leider haben die Welpen die Rettung nicht überlebt. Tonia hat in Deutschland bei Frauchen Annika ihr Glück gefunden.

Tonias Blog: toniasdogblog.wordpress.com

Und das hat sie mir gerade geschrieben:

Lieber Gaston,

ich habe es mir schon angesehen und ein bisschen geblättert. Ein sehr schönes Buch, das auch mich sehr gut beschreibt. Es ist ein wirklich witziges, aber auch echt schönes Bilderbuch. Jeder Hundehalter kann sich sicher gut in die Lage des Frauchen und Herrchen von Lilly versetzen. Sie ist darüber hinaus eine sehr hübsche Hundedame, die in ihren Zeilen viel über ihr Leben darstellt. Ein Buch das überhaupt nicht oberflächlich geschrieben ist, sondern sehr verständnisvoll. Einfach toll!

Diese Zeilen möchte ich vor allem Dir widmen, lieber Gaston.

Deine Tonia ❤

Schaut einfach mal auf Tonias Blog vorbei und lasst einen Gruß da. Sie wird sich freuen!

Fotos: Annika

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kurz nachgebellt, Literatur abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Kurz nachgebellt: Tonia, die Leseratte!

  1. toniasdogblog schreibt:

    Hallo Gaston
    Sehr sehr schön geschrieben😉🌾
    LG Tonia😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s