Zitternde Knie

„Du kannst zitternde Knie haben, wenn es dem Ende zugeht. Aber wenn jemand Deine Hilfe braucht, dann ist es nicht an der Zeit zu weinen.“

Celine DionKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

004 Shelter 1 (Large)

Advertisements

Über sl4lifestyle

Journalistin aus Leidenschaft, Tierschützerin mit Hingabe und neugierig auf das Leben. Ich stelle Fragen. Ich suche Antworten. Und ab und zu möchte ich die Welt ein Stückweit besser machen ... Manchmal gelingt es!
Dieser Beitrag wurde unter Notabene, Straßentiere, Tierschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Zitternde Knie

  1. JA, nicht lang nachdenken sondern tun und nicht jammern. Wer hilft, darf auch anschließend weinen

  2. Arme Kreaturen und das nur, weil sie von Menschen abhängig gemacht wurden …

  3. ODIE schreibt:

    Was Mensch uns so antut. Wer eine anderes Lebewesen nicht lieben kann der kann sich auch selbst nicht lieben.

  4. Nacho schreibt:

    Solche Bilder stimmen mich traurig.
    Nachos Leinenhalter Achim

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s