Balobu, das Dromedar

L1190376 (Large)

Schon wieder diese Touristen. Ich kann sie bald nicht mehr sehen. Jeden Nachmittag, tagaus, tagein, und das schon jahrelang! Auf meinem Rücken, mal sind sie schwer, mal leichter, aber immer irgendwie doof. Wie satt ich das habe, dieses ewige Hin und Her!

Sie glauben, ich mache das zum Vergnügen, sie zu den Dünen zu schaukeln, dann zu warten, bis die Sonne untergeht, um sie dann wieder zurückzuschaukeln zu ihren bequemen Autos oder Bussen, wo die Fahrer schon warten. Man bietet mich als Kamel an, obwohl ich eigentlich ein Dromedar bin. Aber da machen die keinen Unterschied. Ein „Kamelritt“ klingt halt besser als ein „Dromedarritt“.L1190384 (Large)

Und wenn ich mich mal sträube, setzt es Hiebe. So ist das Leben hier. Kein Zuckerschlecken. So, muss schlafen jetzt, morgen geht es weiter mit dem ständigen Hin und Her.

Das war nur ein ganz kurzer Einblick in meinen Alltag.

Euer Balobu

PS: Und jetzt könnt Ihr mich alle mal …L1190402 (Large)Hinweis: Balobu lebt in der Dünenlandschaft von Sam bei Jaisalmer, Rajasthan, Nordindien.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter India, Reise, Sabine’s world: A travel diary abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Balobu, das Dromedar

  1. kormoranflug schreibt:

    Das Dromedar lacht ja auch ganz souverän beim Foto-Shooting. Na ja eigentlich wiehert es irgendwie 😉

  2. Deine Christine! schreibt:

    Balobu, Du gefällst mir… sagst was Sache ist und machst auch keinen Hehl daraus, was alles sch….. ist. Weiter so 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s