Das Ende einer Affäre

L1200240 (Large)„Ich empfand nichts. Merkwürdig, wie einst starke Gefühle so völlig erkalten können, während man sein Leben weiterlebt. Wie intimste Begegnungen mit der Zeit zu banalen, halb vergessenen Erinnerungen verblassen – nicht anders als eine Urlaubsreise in exotische Gefilde, die man mal unternommen hat, oder eine Cocktailparty, auf der man zu viel getrunken hat, oder der Sieg bei einem Wettlauf zu Schulzeiten. Man denkt daran zurück, und die Erinnerung lässt einen kalt. Die Affäre hatte stattgefunden und war zu Ende gegangen, sie war zu einem Teil der Textur und des Inventars meiner persönlichen Geschichte geworden.“

Amory Clay, Fotografin

Advertisements

Über sl4lifestyle

Journalistin aus Leidenschaft, Tierschützerin mit Hingabe und neugierig auf das Leben. Ich stelle Fragen. Ich suche Antworten. Und ab und zu möchte ich die Welt ein Stückweit besser machen ... Manchmal gelingt es!
Dieser Beitrag wurde unter Notabene abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Das Ende einer Affäre

  1. kormoranflug schreibt:

    Ja, Affäre hört sich nicht so langlebig an. Es bleiben doch immer schöne und nicht so schöne Erinnerungen. Zwanzig Jahre später sieht man es wieder etwas anders. Grüsse Tom

  2. La Imperial Feng schreibt:

    … dennoch- kann man vergessen, wem man mal nah war? Auch, wenn es nicht dauert und in der Erinnerung verblasst, irgendetwas macht es dennoch mit einem. Wird zu einem Faden im eigenen Muster, aus dem das Leben gewebt wird … oder?

  3. Deine Christine! schreibt:

    irgendwie bleiben doch leichte Erinnerungen, auch wenn die Gefühle erkaltet sind…. ich finde es auch komisch, aber das ist wohl das wahre Leben…. ein klein wenig bleibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s