Straßenhunde in Indien

IMG_3723 (Large)Auch in Indien sind mir wieder jede Menge Straßenhunde begegnet. Es gibt nur sehr wenige lokale Tierschutzorganisationen, die sich um sie kümmern oder sie beschützen. Sie sind meist sich selbst überlassen. Ich habe ein paar von ihnen fotografiert, um ihnen eine Lobby und eine Stimme zu geben. Die Bilder sind in Delhi, Nordindien entstanden.

Seit Ende Februar operiert, behandelt und impft ein Tierärzteteam von VIER PFOTEN hunderte Straßenhunde in Chennai, dem früheren Madras. Leider eben nur im südlichen Indien. Außerdem schulen die Mitarbeiter lokale Tierärzte im Umgang mit der in Indien weit verbreiteten Virusinfektion Tollwut, die von Hunden übertragen wird.

Seit 2009 unterstützt VIER PFOTEN mit halbjährlichen Nothilfe-Einsätzen die indische Partnerorganisation Blue Cross of India, die in der Millionenstadt Chennai ein Tierheim mit einer Klinik für notleidende Tiere unterhält. Der nächste Einsatz in Indien wird im Mai 2016 stattfinden. Indien hat die weltweit größte Zahl an Streunertieren. Schätzungen zufolge leben rund 25 Millionen herrenlose Hunde im Land. Diese ernähren sich hauptsächlich von Müll. Viele sind verletzt oder leiden an Krankheiten.

„Normalerweise behandeln wir alle Arten von Streunertieren, wenn wir in Chennai sind, also auch Katzen, Ziegen oder Kühe. Aber diesmal haben wir so viele leidende Hunde, dass wir uns ganz ihnen widmen müssen. Wir haben rund 50 Hunde pro Tag auf dem Behandlungstisch, die dringend medizinische Hilfe brauchen. Viele haben Räude, Bisswunden, Krebserkrankungen oder sind im Straßenverkehr verunglückt.“

Dr. Anca Tomescu, Tierärztin und Leiterin des internationalen VIER PFOTEN Streunerhilfe-Teams

Die Straßenhunde von Varanasi. Hier!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Straßentiere, Tierschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Straßenhunde in Indien

  1. der einsiedler schreibt:

    es freut mich, dass du mit tieren so fair umgehst. darum verleihe ich dir und deinem blog den “fair zu pfoten award” und bedanke mich für deine tierliebe. info: http://wp.me/p3gzPd-2TE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s