Heidelberger Geschichten

DSC_3250 (Large)

Die Heidelberger Journalistin Cornelia Lohs vor ihrem Lieblingscafé, dem „Moro“.

Reiseführer über Heidelberg gibt es viele. Eigentlich ja. Aber eben auch nicht. Die Reisejournalistin Cornelia Lohs hat mit ihren Porträts eine ganz neue Perspektive auf die Stadt geschaffen. Dabei geht es um Menschen, die etwas zu sagen haben, die etwas gemacht haben oder die etwas tun wollen. Eines bringt die Personen zusammen: Das Außergewöhnliche.

Heidelberg (Large)Wusstet Ihr zum Beispiel, dass das „Wirtshaus zum Seppl“ Filmkulisse für die „Heidelberger Romanze“ von 1951 war? Ja, genau, mit Lilo Pulver und O. W. Fischer! Oder dass für eine Opernsängerin aus Japan der Klosterhof vom Stift Neuberg der ideale Ort für einen Spaziergang ist (der ist auch wirklich schön!)? Und dass der „Heidelberger Zuckerladen“ fast alles für den süßen Gaumen bietet?

Von all diesen Dingen und von noch viel mehr erzählen die Menschen dieser Stadt. Hautnah, authentisch, spannend. Daneben gibt es auch immer wieder Ausflüge in die Historie der Stadt: Zum Beispiel wurde Reichspräsident Friedrich Ebert in der Pfaffengasse geboren, Fräulein Rahel Straus war eine der ersten Frauen, die in Heidelberg studieren durften und Liselotte von der Pfalz erblickte im Heidelberger Schloss das Licht der Welt.

Neugierig geworden? Es gibt noch viele andere wundersame Geschichten in dem Buch! Und die Autorin und Reise-Bloggerin sorgt mit ihren Anekdoten immer wieder für Überraschungen. Auf ihre kommenden Reiseführer darf man gespannt sein …

Cornelia Lohs: Heidelberg. Porträt einer Stadt, 185 Seiten, 14,99 Euro.

Advertisements

Über sl4lifestyle

Journalistin aus Leidenschaft, Tierschützerin mit Hingabe und neugierig auf das Leben. Ich stelle Fragen. Ich suche Antworten. Und ab und zu möchte ich die Welt ein Stückweit besser machen ... Manchmal gelingt es!
Dieser Beitrag wurde unter Literatur abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Heidelberger Geschichten

  1. Cornelia Lohs schreibt:

    Hat dies auf Atterrata – Unterwegs in der Welt rebloggt und kommentierte:
    Rezension der Journalistin und Bloggerin Sabine Ludwig zu meinem Buch „Heidelberg, Porträt einer Stadt“ auf ihrem Blog https://sl4lifestyle.wordpress.com.

  2. Cornelia Lohs schreibt:

    Danke für die tolle Rezension zu meinem Buch!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s