Budapest: Das Rudas-Heilbad

 

IMG_5996 (Large)OLYMPUS DIGITAL CAMERAWie ich ihn genoss. Den späten Vormittag in einem der schönsten Heilbäder von Budapest. Es ist der Klassiker unter den Heilbädern: Das Rudas. Dabei konnte ich auf eine Badebetrieb-Vergangenheit von über 500 Jahren zurückblicken. Erst seit dem Abschluss der Erneuerungsarbeiten 2005 besteht auch für Frauen die Möglichkeit für einen Besuch.

Schon im 14. Jahrhundert gab es in Budapest ein Rudas-Heilbad, in seiner jetzigen Form wurde das schön renovierte Bad 1566  von den Türken erbaut. Es ist somit wohl das „türkischste“ aller Budapester Bäder. Auf dem Dach befindet sich ein Whirlpool, der Ausblick über die Donau ist fantastisch.IMG_6006 (Large)

Der Flügel mit dem Schwimmbad stammt aus dem 19. Jahrhundert und ist im neoklassizistischen Stil gehalten. Hier können die ganze Woche über Männer und Frauen gemeinsam schwimmen gehen, anders als im Thermalbad. Die Wassertemperatur im Schwimmbecken beträgt 29 Grad. Aber: Badekappe ist Pflicht! Zur Not tut es auch eine Plastikduschhaube vom Hotel!IMG_5999 (Large)IMG_6032 (Large)

Und: Das Rudas ist das einzige Thermalbad in Budapest, das am Freitag und  Samstag auch in der Nacht besucht werden kann (22 bis 4 Uhr).

Heilindikationen:
Degenerative Erkrankungen der Gelenke
Chronische und halbakute Gelenkentzündungen
Bandscheibenleiden
Neuralgien
Kalkmangelzustände des Knochensystems

Öffnungszeiten:
Montag – Mittwoch: 6 – 18 Uhr; Donnerstag – Sonntag: 6 – 20 Uhr; Thermalbad: täglich von 6 – 20 Uhr; Nachtbaden: Freitag, Samstag: 22 – 4 Uhr.

Thermalbad für Frauen: Dienstag (nur Frauen), Samstag, Sonntag (Frauen und Männer).

Advertisements

Über sl4lifestyle

Journalistin aus Leidenschaft, Tierschützerin mit Hingabe und neugierig auf das Leben. Ich stelle Fragen. Ich suche Antworten. Und ab und zu möchte ich die Welt ein Stückweit besser machen ... Manchmal gelingt es!
Dieser Beitrag wurde unter Hungary, Reise, Sabine’s world: A travel diary abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Budapest: Das Rudas-Heilbad

  1. Was mit Worten schreibt:

    Das sieht aber schön aus!

  2. Casa Selvanegra schreibt:

    Ich liebe Ungarns Thermalbäder. Das war immer mein Hit als Kind bei schlechtem Wetter im Sommerurlaub
    Liebste Grüße, Sina
    http://CasaSelvanegra.com

  3. La Imperial Feng schreibt:

    Toll, du kommst ja echt viel rum … 🙂

  4. Andrea Lammert schreibt:

    Oh Budapest, wie schön. Ich komm virtuell gerne mit

  5. Deine Christine! schreibt:

    das könnte mir auch gefallen….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s