Malta: Souvenirs, Souvenirs …

L1200585 (Large)

L1200622 (Large)

Typisch maltesische Tracht.

Damit Ihr schon mal ein klein wenige Appetit auf das Ferienziel Malta bekommt! Neben originellen Postkarten für Liebhaber handgeschriebener Grüße gibt es auch Souvenirs zu entdecken. Denn wer möchte schon nach Hause kommen, ohne eine Erinnerung mitzubringen? Hier also eine kleine Auswahl!

Das traditionsreichste Handwerk auf Malta und Gozo, das über die Grenzen der Inselrepublik hinaus bekannt ist, wird noch immer in Heimarbeit hergestellt. Schon seit Jahrhunderten klöppeln die Frauen Malteserspitze und zieren damit Tischdecken und Taschentücher, Servietten und Schals. Sie stricken aber auch Pullover, Jacken und Mützen oder weben per Hand farbenfrohe Wollteppiche.

Bildhauer fertigen aus dem maltesischen Kalkstein Skulpturen. Aus ihm werden auch die Häuser der Inseln gebaut, sowie Gebrauchsgegenstände für den Alltag wie Aschenbecher und Briefbeschwerer entworfen.L1200584 (Large)L1200549 (Large)

L1200550 (Large)Typisch maltesisch sind Filigranarbeiten aus Silber, besonders beliebt sind silberne oder goldene Anhänger in Form des Malteserkreuzes.

Ein weiteres Kunsthandwerk ist die Glasbläserei mit Gläsern, Kannen, Vasen und Kerzenständern. Auch gibt es Tabakpfeifen aus dem Holz eines einheimischen Heidekrautgewächses. Für lukullische Genüsse gibt es hervorragende lokale Weine, Honig, die Süßigkeit Halva und das sehr seltene maltesische Olivenöl. Auch gibt es auf Malta, der Insel der Ritter, lebensgroße Rüstungen aus Weißblech. Vielleicht hat ja jemand von Euch eine Ritterburg zuhause und möchte sie ausstatten!

Und das Angenehme dabei ist, dass es keine Anhäufung von Souvenirgeschäften gibt und man vor allem nicht zum Kauf gedrängt wird. Alles geht noch eine Spur relaxter zu als an vielen anderen Touristenorten.

DSCF4284 (Large)

Der Bildhauer Joe Xuereb mit einer Sandstein-Skulptur.

L1200586 (Large)

Sündhaft gut: Maltesische Süßigkeiten.

Fotos: Enric Boixadós

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Malta, Reise, Sabine’s world: A travel diary abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s