Wanderferien auf Malta

DSCF4509 (Large)Kürzlich wurde sl4lifestyle nach Wandertipps auf Malta gefragt. Ich habe ein wenig recherchiert und bin dabei auf ein paar verlockende Routen gestoßen. Wandern heißt ja auch immer ankommen. Und jetzt ist die beste Zeit dazu. Vor dem langen und heißen Sommer zeigen sich die Inseln in üppigem Grün. Auf den Feldern regt sich neues Leben, und die Wegränder sind mit Fenchel, Klee, wildem Iris, Myrte und vielen anderen Pflanzen bedeckt. Im späten Frühjahr stehen über tausend Pflanzenarten in voller Blüte.DSCF4457 (Large)

Abseits der Ferienorte und Städte von Zentralmalta gibt es erstaunlich viel Landschaft, an der das 20. Jahrhundert fast spurlos vorübergegangen ist. Städtische Gebiete machen nur etwa ein Fünftel der Gesamtfläche der Inseln aus. Die Bauern bestellen das Land häufig auf die traditionelle, arbeitsintensive Weise vergangener Zeiten. Das Dorfleben richtet sich noch immer nach der Landwirtschafts- und Fischfangsaison.DSCF4497 (Large)

Wie in vergangenen Zeiten arbeiten auch heute noch alte Männer und Frauen, zuweilen mit weiteren Familienangehörigen, auf den Feldern. Im Norden Maltas, wo der Boden unfruchtbar ist, und in vielen Teilen Gozos begegnen Euch immer wieder kleine Herden zotteliger Ziegen und Schafe.

DSCF4466 (Large)

Das Azure Window auf Gozo.

Auf den Inseln gibt es atemberaubenden Ausblicke. Überlegt Euch zuerst, was Euch am meisten reizt – dramatisch ins Meer stürzende Klippen, die felsige Heidelandschaft der Garrigue oder versteckte Täler mit üppiger Vegetation. Wofür Ihr Euch auch entscheidet – stets trefft Ihr auf geheimnisvolle prähistorische Stätten, Höhlenkapellen und abgelegene Ritterburgen.DSCF4462 (Large)

Für Tageswanderungen hervorragend geeignete Gebiete Maltas sind Mellieħa, Dingli, Għar Lapsi, Fawwara, Wardija, der gesamte Norden und die zahlreichen Buchten, außerdem die Südküste mit ihren Fischerdörfern sowie Delimara Point.

Auf Gozo kann man überall hervorragend wandern. Drei Routen sind im Link (siehe unten!) enthalten, aber auch andere Gebiete sind wunderbar geeignet, etwa Ta‘ Dgiebi bei San Lawrenz, das Gordan Lighthouse bei Ghasri, Honoq ir-Rummien bei Qala und San Blas Valley bei Nadur. Die Insel ist mit einem Netz von Pfaden und Feldwegen überzogen; Ihr habt endlose Möglichkeiten! Vergesst dabei auf keinen Fall das kleine Comino, das Ideal für eine schöne Tageswanderung und unerreicht in punkto Abgeschiedenheit und Ausblick.

DSCF4507 (Large)

Blick auf die Blaue Lagune zwischen den maltesischen Inseln Comino und Cominotto.

Also, los geht es! Nach Malta fliegen und dann die Wanderschuhe anziehen, vielleicht auch ein Mountainbike ausleihen und auf engen Bauernpfaden wandeln. Entdeckt eine Landschaft ohne Zeit, in der es sogar während der Hauptsaison ziemlich einsam ist. Es gibt auf alle Fälle viel zu sehen: Von alten Bauernhäusern über Kapellen am Wegesrand bis hin zu spektakulären Küstenlandschaften. Die Mühe des Erwanderns lohnt sich ganz bestimmt!

Euch nun ganz tolle Wanderferien! Los geht´s!

Wanderwege Malta hier!
Wanderwege Gozo hier!

Fotos: Enric Boixadós

 

Advertisements

Über sl4lifestyle

Journalistin aus Leidenschaft, Tierschützerin mit Hingabe und neugierig auf das Leben. Ich stelle Fragen. Ich suche Antworten. Und ab und zu möchte ich die Welt ein Stückweit besser machen ... Manchmal gelingt es!
Dieser Beitrag wurde unter Malta, Reise, Sabine’s world: A travel diary abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Wanderferien auf Malta

  1. Was mit Worten schreibt:

    Oh, vielen Dank! Das ist ja super! Ich glaube, Malta wäre genau das Richtige für mich mit seiner Ursprünglichkeit! Nur Ein Fünftel Stadtgebiet. Das ist auch das, was ich an Schottland so liebe! Ich werde mir das mal für den nächsten Urlaub vormerken und hab dann direkt schon gute Wandertipps! LG!

  2. Pingback: Malta: Inselperlen zwischen Europa und Afrika – Free your mind.

  3. Pingback: Malta: Inselperlen zwischen Europa und Afrika | Aktuelle Nachrichten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s