Trend des Tages – 21. Juni 2016 (International Yoga Day)

Yoga Day 001As we calm our minds and begin to unravel the knots of the stress that is wound throughout our bodies, we can ask, „what do I really want from this life, and will that make me truly happy?“ After all, happiness is what we are after, and all the money in the world cannot buy it.

(see English version below)

Sabine Ludwig 2015-7486 (Large)Ich habe vor etwas einem Jahr mit Yoga angefangen. Jetzt mache ich Yin-Yoga mit langen Dehnübungen. Damals hatte ich gerade einen schlimmen Hexenschuss auskuriert. Und mit dem „langsamen“  Yoga und täglichen Übungen nach dem Aufstehen habe ich wohl das Passende für mich gefunden.

Wer von Euch macht Yoga? Und warum? Bin gespannt!

I am taking care of my body with Yoga. One year ago I had bad back pain. Since then I started with Yin Yoga, which is very slowly with stretching exercises. I do it once a week. But daily in the mornings after waking up I am exercising for myself. I do not have problems anymore. Almost.

What about you? Are you into Yoga?

Foto: Nicola Mesken

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Trend des Tages abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Trend des Tages – 21. Juni 2016 (International Yoga Day)

  1. kormoranflug schreibt:

    Die Übung im Sketch mit Zehen fassen und gerade hinstellen ist schon eine Herausforderung.
    Meine Übungen heissen Mental-Balance – Übungen über die rechte und linke Seite, oben und unten des Körpers – verknüpft mit Atemübungen und Stehübungen auf einem Bein mit geschlossenen Augen….. Es wird immer die linke und die rechte Seite oder Cross-over geübt. Die schlechtere Seite wird dann noch einmal wiederholt geübt……

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s