Victor Barrio – Tod eines Toreros

L1180734 (Large)

Es gibt ein Sprichwort, das den ganzen Zynismus des Stierkampfes auf den Punkt bringt: „Der Stierkämpfer kann sterben, der Stier stirbt immer.“

Wie am vergangenen Wochenende auch Lorenzo, der 526 Kilo Bulle, der in einem spanischen Provinzkaff eine grölende Menge unterhalten musste: Mit seiner Qual, seinem Leid und schließlich seinem Tod. Und der seinen Herausforderer, den Torero Victor Barrio, tötet. Barrio ist der erste Stierkämpfer, der in diesem Jahrhundert während eines Kampfes stirbt.

L1180689 (Large)„Der Tod von Menschen bei Stierkampfveranstaltungen ist nichts anderes als ein weiterer Grund, um diese Tortur zu beenden. Das Problem des Stierkampfs ist seine Gewalt, in Tod und Leid zum Ausdruck gebracht, mit dem erschwerenden Umstand, dass sie als Unterhaltung verkauft wird, sogar vor Kindern, die gerade ihre Werte aufbauen.

Der Ansatz ‚Auge um Auge‘ ist seit Jahrtausenden das größte Fiasko der Menschheit und führt uns immer wieder in eine Endlosschleife aus Gewalt und Grausamkeit, auch wenn es in unseren Genen stecken mag. ‚Auge um Auge‘ ist schlichter Egoismus, der die individuelle Frustration lindern und die Leidenschaft des Hasses füttern soll, damit wir uns als Sieger fühlen können, alle Konsequenzen ignorierend“, sagt Marta Esteban, Präsidentin von La Tortura no es Cultura.

Neues Video hier! (Achtung: Grausamkeiten werden gezeigt!)

Stierkampf in Frankreich hier! Beitrag von Tierrechtsaktivistin Martina Szyszka hier!

L1180694 (Large)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter France, Tierschutz abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Victor Barrio – Tod eines Toreros

  1. Karibik-LIEBE schreibt:

    Schrecklich 😦 ich habe gerade gelesen, dass der Stier bereits getötet wurde und wohl auch seine Mutter nun getötet werden soll 😦 Ich hoffe sehr, dass mit dem Tod des Stierkämpfers endlich ein Wandel einhergehen kann. Es MUSS sich doch irgendwann einmal etwas ändern… so viele Leute kämpfen schon so unglaublich lange gegen diese Grausamkeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s