Zum Verlieben: Das Pustertal

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es ist schön dort, wirklich schön! Ich bin im italienischen Teil Südtirols. Sanfte, weite Wiesen, dunkle Wälder, Hochplateaus und kleine Dörfer, die sich hübsch der Sonne präsentieren, kennzeichnen das Pustertal. Je weiter sich das Tal nach Norden, Osten und Süden zieht, umso gebirgiger zeigt es sich, um dann schließlich ganz von den bleichen Riesen der Dolomiten vereinnahmt zu werden.

Mit dem Bau der neuen Bahnlinie im Jahr 1869 wurde das Pustertal zu einer Art Sommersalon der Wiener Gesellschaft. Hier traf sich alles, was im Habsburgerreich und im alten Europa Rang und Namen hatte, wie Gustav Mahler, Arthur Schnitzler oder Hugo von Hofmannsthal. Die Herrschaften wussten schon damals, wo es idyllisch ist. Ich möchte gerne noch einmal zurück kehren.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Advertisements

Über sl4lifestyle

Journalistin aus Leidenschaft, Tierschützerin mit Hingabe und neugierig auf das Leben. Ich stelle Fragen. Ich suche Antworten. Und ab und zu möchte ich die Welt ein Stückweit besser machen ... Manchmal gelingt es!
Dieser Beitrag wurde unter Italy, Reise, Sabine’s world: A travel diary abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Zum Verlieben: Das Pustertal

  1. Dark Owl schreibt:

    Sieht genial aus !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s