Pisciotta Photo Diary

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Poesie des Cilento: Pisciotta. Ein Ort zum Träumen und Erwandern.

Was für ein malerisches Fleckchen Erde: Pisciotta Paese, hoch über dem Meer mit einem mittelalterlichen Ortskern, ist Treffpunkt nationaler Künstler und Fans der romantischen Dörfer Italiens. Erreichbar nur über die Küstenstrasse behielt der Ort seinen ursprünglichen Charakter bei.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dazu Olivenhaine auf den umliegenden Hügeln soweit das Auge reicht. Die Olivenbäume wachsen ausschließlich in dieser Umgebung und sind im Vergleich zu anderen sehr hoch. Deshalb wurden sie auch in größeren Abständen angepflanzt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERADie Marina des Ortes liegt am Fuße des Hügels von Pisciotta Paese. Ein Fischerhafen und mehrere ursprüngliche Lokale laden Euch zum Bummeln und Verweilen ein.

Von der ruhigen Strandpromenade aus seht Ihr auf das nahe Kap von Palinuro. Die Häuschen der Fischer gibt es hier immer noch. Sie fügen sich malerisch an die Promenade.

Ein schöner Tagesausflug für Reisende, die das Besondere fernab der üblichen Touristenströme suchen.

Übrigens: In einem weltweiten Vergleich wurde im Jahre 1997 das Olivenöl des Olivo Pisciottano von einer internationalen Jury zum Besten des Jahres gewählt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Italy abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Pisciotta Photo Diary

  1. Patrick H. schreibt:

    Sehr pittoresk. In so einem Örtchen würde ich gern irgendwann zur Ruhe kommen…
    Vielen Dank für die Impressionen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s