Segeltörn Amalfi-Küste: Tag 2

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Segelfrauen!

OLYMPUS DIGITAL CAMERAHeute geht es los. Ich war zwar schon auf einigen Segelbooten unterwegs, habe aber keine Erfahrung. Einige der Crew-Mitglieder haben Segelpatente und das ist auch gut so. Ich werde die Woche auf See genießen, ohne mich in die Seile zu werfen, ohne Masten einzuholen, sondern ab und an beim Spülen und Abtrocknen zu helfen. Ich lasse das ganz langsam angehen, habe kein schlechtes Gewissen, denn die anderen freuen sich aufs Anpacken. So weit, so gut! Wir segeln Richtung Amalfi. Unterwegs baden wir im blauen Meer. Uli und Daniela haben sich Flossen zugelegt. Und eine Tauchermaske. Also so richtig professionell flitzen sie durchs Wasser. Ich gemächlich hinterher.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERADann geht’s weiter. Wir legen im Hafen von Amalfi an. Hier beginnen wir auch mit unserem Ritual, dem Anker-Bier. Das hatte der Skipper vorgeschlagen. Eine lieb gewonnenen Tradition. Und wer kein Bier mag, kann ja etwas anderes trinken. Und dann machen wir uns schön. Aus den paar Klamotten, die wir dabei haben, suchen wir die schönsten aus. Für Amalfi eben! Denn hier ankert die High Society. In der Tat. Eine Luxusyacht neben der anderen. Da wollen wir schon mithalten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Amalfi-Küste!

Mitten in Amalfi finden wir ein Restaurant, wo wir ohne Vorbestellung auch alle Platz finden. Nach dem Abendessen und einem Eis auf der Hand geht es zurück aufs Boot. An Deck haben wir noch einen letzten Drink. Jeder ist todmüde. Von der Sonne, dem Seegang, dem Neuen und Unerwarteten. Die Kajüte teile ich mir mit Daniela. Für die ersten 2 Nächte. Uli darf allein in der Bugkabine schlafen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Barbara schläft gerne an Deck!

In den Genuß wird jeder von uns einmal kommen. Der Gerechtigkeit halber! Ich kann gut schlafen. Das heißt gar nichts, denn ich kann fast überall gut schlafen. Obwohl die Nacht schwül und heiß und stickig ist. Barbara verzieht sich aufs Deck, an die frische Luft und unter einen makellosen Sternenhimmel. Dort schläft sie bis zum Morgengrauen.

Bis nächsten Sonntag! Wieder zur besten Sendezeit!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Italy, Reise, Sabine’s world: A travel diary, Sailing, Surfing, Swimming Pools abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Segeltörn Amalfi-Küste: Tag 2

  1. kormoranflug schreibt:

    Der Anker-Campari passt auch viel besser zur Landschaft.

  2. Casa Selvanegra schreibt:

    Dieses Titelbild ist genial!
    Schau‘ doch auch mal bei mir vorbei! Ich freue mich auf deinen Besuch.
    xoxo & liebste Grüße 💙
    Sina von https://CasaSelvanegra.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s