Fried Papaya Salad (Som Tam Tod)

thumb_pc290213_1024Es ist mein neues Thai-Lieblingsessen. Und ich durfte Köchin At in die Küche begleiten!

Fried Papaya Salad (Som Tam Tod)

Zutaten: Palmöl, 1 grüne Papaya, 2 Eiswürfel, Tempura (Mehl), Limonensaft, Tamarindensaft, 1 Karotte, Blaukraut, 1 Knoblauchzehe, frisches Chili, Palmzucker (Masse), Erdnüsse, Fischsosse. Das Meiste bekommt Ihr in den Asia Shops!

1. Palmöl erhitzen
2. Grüne Papaya in dünne Streifen schälen
3. Diese Streifen mit Eiswürfel vermengen, dann aber Eiswürfel entfernen (dadurch wird es knusprig!)
4. Mehl (Tempura) hinzufügen und vermengen
5. Diese Streifen dann ins heiße Öl geben, brutzeln lassen
6. Kirschtomaten, Bohnen schneiden
7. in Mörser 1 Knoblauchzehe, frisches Chili und zerkleinerte Bohnen geben und diese stampfen
8. Jeweils einen Esslöffel Limonensaft und Tamarindensaft sowie einen halben Esslöffel Palmenzucker (zähe Masse, sieht aus wie Erdnussbutter), einen Spritzer Fischsosse sowie zerkleinerte Erdnüsse hinzugeben. Außerdem ein paar Streifen Karotten und Blaukraut.
9. Alle Zutaten im Mörser vermischen
10. Die Papayastreifen aus dem Öl holen und abtropfen lassen (sie müssen goldgelb sein!)
11. Papayastreifen auf einem Teller geben und sie mit dem Mörserinhalt garnieren!

Guten Appetit!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter sl4lifestyle empfiehlt ..., Thailand abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Fried Papaya Salad (Som Tam Tod)

  1. Gabi schreibt:

    Und Klebreisbällchen dazu… Guten Appetit, ich beneide Euch!

  2. Anita schreibt:

    Mmmmh, klingt echt lecker. Werde ich auch mal probieren.
    Ich wünsche Euch weiterhin kulinarische Entdeckungen…
    Alles Liebe
    Anita

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s