Photo Diary Cape Reinga

Genau hier ist er, dieser magische Ort, von dem die Maori glauben, dass die Seelen der Toten ihre letzte Reise antreten. Die Reise ins sagenhafte Land Hawaiki, irgendwo in der Ferne, nicht mit dem bloßen Auge zu erkennen.

Hier treffen sich die beiden Ozeane, der Pazifik mit der Tasmanischen See. in Maori-Sprache bedeutet Reinga „Absprung“. Mein Blick fällt nach unten, in diese atemberaubende Tiefe, wo schäumende Wasser alles verschlucken. Und hier ist die Vergänglichkeit fühlbar, die Mystik des Ortes greifbar. Gestern, heute und morgen. Die Zeit ist nur ein Begriff, sie wird angesichts der Natur zu einer Nebensächlichkeit.

Anreise: Über die Bay of Islands zum Cape Reinga. Entweder mit einer Tour oder mit dem eigenen Wagen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter New Zealand, Reise, Sabine’s world: A travel diary abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s