Zwei Freundinnen, zwei Schriftstellerinnen: Elizabeth und Charlotte

thumb_P1010204_1024thumb_P1010203_1024

In Manchester habe ich zum ersten Mal von der englischen Schriftstellerin Elizabeth Gaskell gehört. Zugegeben, eine Wissenslücke. Aber man lernt ja bekanntlich nie aus. Umso interessanter war dann mein Besuch in ihrem Haus. Ich liebe es nämlich, Wohnungen von Schriftstellern zu besuchen. Kommt einfach mal mit!

thumb_P1010209_1024

Ihr seht: Es ist eingedeckt!

Das Haus der bekannten englischen Autorin liegt etwas außerhalb des Stadtzentrums von Manchester. Die 1910 in London geborene Elizabeth lebte mit ihrer Familie ab 1850 in dem Haus mit dem großzügigen Garten. Mrs. Gaskell, wie sie in England immer noch liebevoll genannt wird, mochte es sehr, Gemüse selbst anzupflanzen.

thumb_P1010202_1024thumb_P1010212_1024

Im gleichen Jahr traf sie auf Charlotte Brontë. Seitdem verband die beiden Schriftstellerinnen eine tiefe Freundschaft bis zu Brontës Tod 1855. Nach ihrem Ableben schrieb Mrs. Gaskell die Biografie „The life of Charlotte Brontë“, siehe unten. Das Original-Manuskript gibt es heute in der historischen John Rylands Library in Manchester. Beim Gang durch die Räume hat sich nichts verändert. Alles ist noch genau so wie zu ihren Lebzeiten. Die Times von damals liegt auf dem Sekretär und der Tisch ist für ein opulentes Mahl gedeckt.

thumb_P1010213_1024

Elizabeth‘ Arbeitsplatz.

Lesetipp: Elizabeth Gaskell: Das Leben der Charlotte Brontë. Zu bestellen hier! Wer es lieber auf englisch lesen möchte, hier!

thumb_P1010205_1024thumb_P1010211_1024

Falls Ihr in Manchester seid, schaut mal vorbei. Für die meisten ist das Haus der Schriftstellerin immer noch ein Geheimtipp!

Elizabeth Gaskell’s House
84 Plymouth Grove
Manchester M13 9LW

thumb_P1010207_1024thumb_P1010206_1024

 

Advertisements

Über sl4lifestyle

Journalistin aus Leidenschaft, Tierschützerin mit Hingabe und neugierig auf das Leben. Ich stelle Fragen. Ich suche Antworten. Und ab und zu möchte ich die Welt ein Stückweit besser machen ... Manchmal gelingt es!
Dieser Beitrag wurde unter Literatur, Reise, Sabine’s world: A travel diary, sl4lifestyle empfiehlt ..., United Kingdom abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s