Nizza – wird der Alltag zurückkehren?

thumb_IMG_7856_1024thumb_IMG_7863_1024

Das Leben ist fast wieder Normalität in dieser einst so sorglosen sonnigen Stadt am Mittelmeer. Vor einem Jahr riss ein Lkw in Nizza 86 Menschen in den Tod. Jetzt keimt Hoffnung auf, obwohl der Terror die Metropole verändert hat. Zum Straßenbild gehören Militärpatrouillen in schusssicheren Westen und mit Schnellfeuergewehren. Am 14. Juli 2016, vor etwas über einem Jahr, traf der Attentäter von Nizza das Herzstück der Stadt, die  weltberühmte Flaniermeile Promenade des Anglais, auf der heute Straßenkünstler Seifenblasen in die Luft schwingen, Touristen Eis essen, junge Leute am Strand Gitarre spielen und das Meer bewundern.

thumb_IMG_7853_1024

Ich war diesmal nur kurz in Nizza, auf meiner Reise von Saint Tropez nach Barcelona, die ich diesmal im Zug zurücklegte. Ich wollte die Stadt am Mittelmeer wieder entdecken, Spuren suchen und sehen, wie das Leben jetzt dort ist. Denn vor vielen Jahren war ich schon einmal in Nizza, vor dem Studium, ich logierte in einer Jugendherberge und habe den Ort damals als pure Magie erlebt. Hier nun meine Impressionen von heute für Euch.

Advertisements

Über sl4lifestyle

Journalistin aus Leidenschaft, Tierschützerin mit Hingabe und neugierig auf das Leben. Ich stelle Fragen. Ich suche Antworten. Und ab und zu möchte ich die Welt ein Stückweit besser machen ... Manchmal gelingt es!
Dieser Beitrag wurde unter France, Reise, Sabine’s world: A travel diary abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s