Mexiko: Ein Fest für die Toten

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Erinnern wir uns an Allerheiligen in Deutschland. Eine stille Andacht. In Mexiko ist dieser Tag ganz anders, nämlich ausgesprochen fröhlich. Die Friedhöfe sind voller Menschen, ein Orchester spielt Musik auf, die Angehörigen spielen die Lieblings-CDs der Toten ab, es wird gegessen, getrunken und sogar getanzt. Es ist ein sehr farbenprächtiges Fest.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Dia de los Muertos wird vor allem in der Mitte und im Süden des Landes zelebriert. Ich habe ihn in Guanajuato in Zentral-Mexiko erlebt. Was für viele furchteinflößend ist, ist in dem mittelamerikanischen Land ein sehr beliebter Brauch und sogar der wichtigste Feiertag.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

2003 wurde er von der UNESCO zum Meisterwerk des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit ernannt. Familie und Freunde treffen sich, um ihrer geliebten verstorbenen Familienangehörigen zu gedenken. Auf den Gräbern gibt es reich geschmückte Altäre mit den Lieblingsessen der Verblichenen, Zucker-Totenköpfe und Blumengestecke.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Familie und Freunde beten gemeinsam, lassen die Gaben ihre spirituelle Reise antreten und erbitten Rat und Trost von den Verstorbenen. Bevor die Spanier im 16. Jahrhundert Lateinamerika kolonialisierten, wurde dieser Feiertag zu Beginn des Sommers begangen. Um mit dem europäischen Allerheiligen besser zu verschmelzen wurde er im Laufe der Zeit auf den 31. Oktober, 1. und 2. November verlegt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wer von Euch hat dieses Fest in Mexiko schon einmal erlebt? Wie heißt der James Bond-Film, bei dem das Fest der Toten in der Anfangssequenz zu sehen ist?

Advertisements

Über sl4lifestyle

Journalistin aus Leidenschaft, Tierschützerin mit Hingabe und neugierig auf das Leben. Ich stelle Fragen. Ich suche Antworten. Und ab und zu möchte ich die Welt ein Stückweit besser machen ... Manchmal gelingt es!
Dieser Beitrag wurde unter Mexico, Reise, Sabine’s world: A travel diary abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Mexiko: Ein Fest für die Toten

  1. Spectre – ein toller Film! Und ein toller Artikel, danke! Wird auf meine Bucketlist gesetzt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s