Die Berge als Krimi-Kulisse

image004 (Large)

Wieder ein Lese-Donnerstag! Draußen ist es kalt. Ich friere und freue mich auf meine Bettlektüre. Zurzeit sind es die Berge, die mich faszinieren. Nicht die Berge als Urlaubsziel, sondern die Berge als Protagonisten. Für die Sennerin von Geigelstein oder jetzt für eine Thriller-Kulisse.

Südtirol, im Winter. Marlene ist auf der Flucht, panisch steuert sie ihr Auto durch den Schneesturm. Im Gepäck: Ein Beutel mit Saphiren, den sie ihrem skrupellosen Ehemann aus dem Safe entwendet hat. Wegener ist der Kopf einer mafiösen Erpresserbande, und Marlene weiß, dass er seine Killer auf sie hetzen wird. Da stürzt ihr Wagen in eine Schlucht. Marlene erwacht in einer abgelegenen Berghütte, gerettet von einem wortkargen Einsiedler. Bei ihm und seinen Schweinen glaubt sie sich in Sicherheit vor ihrem Mann. Doch bald stellt sie mit Entsetzen fest, dass von ihrem vermeintlichen Retter eine noch größere Gefahr ausgeht …

Luca D’Andrea: Das Böse, es bleibt, 428 Seiten, 15 Euro.

Und das sagt der Autor über das Entstehen seines neuesten Buches. Hier!

Advertisements

Über sl4lifestyle

Journalistin aus Leidenschaft, Tierschützerin mit Hingabe und neugierig auf das Leben. Ich stelle Fragen. Ich suche Antworten. Und ab und zu möchte ich die Welt ein Stückweit besser machen ... Manchmal gelingt es!
Dieser Beitrag wurde unter Literatur abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s