Check in: Hotel Hüttenhof, Bayerischer Wald

DSCF3795 (Large)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Einfach mal ein paar Tage raus aus dem Alltag, abschalten, genießen. Mit Blick auf die sanft geschwungenen Hügel des Bayerischen Waldes. Das Hotel Hüttenhof bei Grainet habe ich während einer Reportagereise kennen- und liebengelernt. Hotelchef Helmut Paster hat den Familienbetrieb 2014 in der dritten Generation übernommen. „Ich bin stolz darauf, die Familienära weiterzuführen“, betont der gelernte Koch. Investiert hat er 2017 beim Neubau des ehemaligen traditionsreichen Gasthauses Paster, das von seiner Großmutter 1960 gegründet wurde. Heute kümmern sich 100 Mitarbeiter um rund 105 Gäste.

Das Hotel

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Bergchalets

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Entstanden ist ein Spa- und Wohlfühlhotel mit 55 Zimmern und neun Bergchalets. Die Zimmer gibt es in verschiedenen Preisklassen, ab 95 Euro pro Person und pro Nacht. Dazu gehören ein reichhaltiges Frühstücksbüfett, Nachmittagskaffee und –kuchen und ein dreigängiges Gourmet-Abendessen à la carte. Nicht zu vergessen ist der große Spa-Bereich mit geheiztem Infinity-Pool, Aromadampfbad mit Salzpeeling, Eventsauna, Biosauna und den stilvollen Sole-Infrarot-Relaxraum. Großzügige Ruheräume und on top noch die Panorama-Sauna auf der Dachterrasse gehören dazu. All das ist im Übernachtungspreis inbegriffen.

Ich genoss das Wochenende mit meinem Liebsten in einer der Romantik-Suites. Inklusive Whirlpool vor dem flackernden Kamin und einer Wohlfühlmassage im Spa-Center! Was kann es Schöneres geben als dem Winter auf diese Weise Adieu zu sagen? Probiert es einfach mal selbst aus. Körper, Geist und Seele in Einklang bringen und so die wärmere Jahreszeit begrüßen. Man lebt nur einmal! Das sollte man nicht vergessen. Genießt das Leben!

Unser Aufenthalt wurde vom Hotel Hüttenhof unterstützt. Meine Meinung ist wie immer meine eigene.

 

Über sl4lifestyle

Journalistin aus Leidenschaft, Tierschützerin mit Hingabe und neugierig auf das Leben. Ich stelle Fragen. Ich suche Antworten. Und ab und zu möchte ich die Welt ein Stückweit besser machen ... Manchmal gelingt es!
Dieser Beitrag wurde unter Germany, Hotels, Reise, Sabine’s world: A travel diary abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s