Karriereplanung mit Pippi

Pippilotta Projekt_Cover (Large)

„Sei frech und wild und wunderbar.“

Astrid Lindgren

Business kunterbunt oder als Frau die Stärke und den Mut haben, die positiven Eigenschaften von Pippilotta als Erfolgsinstrument ins Berufsleben zu integrieren.

Liebe Leserinnen, heute am Lese-Donnerstag geht es mal nur um Euch! Denn mit dem heutigen Buchtipp treffen wir Pippi wieder. Ja, genau: Die Heldin unserer Kindheit!

Viel hat sich in den letzten Jahren für berufstätige Frauen getan – doch wenig hat sich verändert. Nach wie vor unterschätzen sich viele Frauen im Beruf, haben Angst vor Misserfolgen, vor dem Risiko, Dinge auszuprobieren oder etwas Neues zu wagen – und scheitern an ihren eigenen, viel zu hohen Ansprüchen an sich selbst. Statt sich zu ermutigen und zu motivieren, bremsen und blockieren Frauen sich leider oft selbst.

Von der Kinderbuch-Kultfigur Pippi Langstrumpf ist zwar nicht überliefert, dass sie später Karriere gemacht hätte, doch für Millionen Leserinnen auf der ganzen Welt ist das Mädchen mit den Sommersprossen und den abstehenden Zöpfen zum Vor- und Sinnbild für einen selbstbestimmt lebenden Frauentyp geworden. Sie hat genau die Eigenschaften, die Frauen – vor allem im Job – oft fehlen: Sie ist aufmüpfig, mutig und offen, steht für Authentizität und einen unerschütterlichen Glauben an sich selbst; sie lässt sich weder abhalten noch abschrecken und ist immer an Neuem interessiert.

Die Autorinnen Christine Weiner und Carola Kupfer sind überzeugt, dass diese Qualitäten in jeder Frau stecken – es ist nur eine Frage von Stärke, Mut und Haltung, sie auch auszuleben. In ihrem Buch werden Frauen ermutigt, sich an einer erwachsenen Pippi Langstrumpf, Pippilotta genannt, als Leitbild und Role Model zu orientieren. Sie zeigen, wie Frauen ihr Potenzial ent­wickeln und ihre Ziele erreichen können: Für mehr Erfolg im Job und deutlich mehr Spaß! Dabei helfen viele prakti­sche Übungen, ein umfangreicher Selbst-Test sowie zahlreiche Beispiele aus dem eigenen Berufsalltag.

Aus dem Inhalt:

Präsenz mit Sommersprossen: Vorstellungsgespräche, Vorträge und Präsentationen selbstsicher meistern

Das Pferd auf der Veranda: Mit kluger Selbst-PR immer im Gespräch bleiben

Ein Koffer voller Gold: Über den Umgang mit Geld und Status

Warum Pippilotta Herrn Nilsson, die kleine Stadt und die Südsee braucht:
Sinn und Zweck von Netzwerken

Keine Angst vor Schiffbruch, Haien und Banditen: Souverän mit Fehlern, Alphatieren und Ideendieben umgehen

Taka-Tuka-Land und Karriere

Christine Weiner/Carola Kupfer: Das Pippilotta-Projekt, 224 Seiten, 16,99 Euro.

Werbeanzeigen

Über sl4lifestyle

Journalistin aus Leidenschaft, Tierschützerin mit Hingabe und neugierig auf das Leben. Ich stelle Fragen. Ich suche Antworten. Und ab und zu möchte ich die Welt ein Stückweit besser machen ... Manchmal gelingt es!
Dieser Beitrag wurde unter Literatur abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s